Boßeln der Bürgervereine Boitwarden und Golzwarden

Ganz knapp gewannen unsere Freunde aus dem „südlichen“ Boitwarden den ersten Pokal. Mit 28 zu 27 strotzen mehr Boitwarder als Golzwarder dem typisch norddeutschen Wetter.

Danach spielten wir um den zweiten Pokal, den eigentlichen Boßel-Pokal. Bei Wind und Wetter spielten die Bürgervereine Boitwarden und Golzwarden dann das alljährliche Duell. Die Boßeltour war nämlich richtig nass, vor allem auf dem Weg nach Schmalenfleth, dort wurden die Sportsgeister dann sehr gut versorgt, und konnten dann auch gut gestärkt weiter kämpfen.

Kurz und gut, die Golzwarder „Olympia – Mannschaft!“ hat, mit deutlichem Vorsprung, den Boßelpokal gewonnen. Damit bestehen jetzt wieder die ausgewogenen Verhältnisse! Ein Sieg, weil wir Golzwarder nördlicher wohnen als die Boitwarder und wir das Wetter besser kennen? Oder unsere Freunde haben uns gewinnen lassen.? Oder der Bessere hat wirklich gewonnen?

Im Anschluss konnten die glücklichen und leicht durchgefrorenen Spieler beider Bürgervereine den Tag bei einer schönen Suppe und den einen oder anderen Getränk im Dorfgemeindehaus noch einmal gemeinsam beschnacken.

Auf jeden Fall freuen wir uns auf das nächste Jahr, wo wir dann in Boitwarden zu Gast sind.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.